Geschichte

Die Fußballmannschaft des Vorgängervereins der Füchse RFC Halley-Concordia spielte zwei Spielzeiten lang (1929 bis 1931) in der höchsten Spielklasse des VBB. Nach der Zwangsauflösung des Vereins 1945 und der Neugründung als SG Reinickendorf-Ost verpasste die Mannschaft die Qualifikation zur Berliner Stadtliga und spielte in den nächsten Jahren unterklassig. 1958 gelang der Aufstieg in die zweitklassige Amateurliga Berlin, in der die Füchse sich 1963 durch einen dritten Platz die Qualifikation zur Regionalliga Berlin sicherten. Dort spielten die Füchse bis zu ihrem Abstieg 1969 und danach bis zu deren Auflösung 1974 wieder in der Amateurliga.

Die Amateur- und Regionalliga wurden 1974 zugunsten der neugeschaffenen drittklassigen Oberliga Berlin abgeschafft. Die Reinickendorfer zählten von der ersten bis zur letzten Saison zum festen Bestandteil der Liga. Dort konnte der Verein sogar zweimal (1989, 1990) Meister werden, der Aufstieg in die 2. Bundesliga wurde jedoch in den Aufstiegsspielen verpasst. Danach gelang 1994 der Aufstieg in die Regionalliga Nordost. Die Klasse konnte man bis 1998 halten, als man zwangsabsteigen musste. 2003 konnte man durch einen Erfolg im Paul-Rusch-Pokal am DFB-Pokal teilnehmen. Dort verlor man nur knapp gegen den 1. FC Nürnberg. Mit der Berliner Meisterschaft 2007/08 gelang auch die Rückkehr in die Oberliga, der drei Jahre darauf der Abstieg in die Berlin-Liga folgte, der man bis zum Abstieg 2014 angehörte. Aktuelle Spielklasse ist damit die Landesliga Berlin.

Von 2000 bis 2004 sowie von 2005 bis 2009 war Christian Backs als Trainer maßgeblich am Werdegang der Füchse beteiligt. Nachdem er 2009 wieder zu seinem Heimatverein BFC Dynamo wechselte, übernahm Oliver Kieback (vorher u. a. beim Spandauer SV und Lichtenberg 47), wie Backs ein Ex-Spieler der Reinickendorfer, das Traineramt. Heute wird das Team der 1. Herren von Guido Perschk trainiert und spielt, nach dem Abstieg aus der Berlin-Liga in der Saison 2013/2014, in der Landesliga Staffel 1.

Bekannte (ehemalige) Spieler

  • Christian Backs (mehrfacher Fußballmeister in der DDR mit dem BFC Dynamo)
  • Francis Banecki (Profifußballer, u. a. beim SV Werder Bremen und Hertha BSC)
  • Änis Ben-Hatira (tunesischer Nationalspieler, Profifußballer u. a. bei Hertha BSC und Hamburger SV)
  • Kevin-Prince Boateng (ghanaischer Nationalspieler, Profifußballer beim AC Mailand)
  • Ashkan Dejagah (iranischer Nationalspieler, Profifußballer u. a. beim VfL Wolfsburg und Hertha BSC)
  • Chinedu Ede (deutscher Jugendnationalspieler, Profifußballer u. a. beim 1. FC Union Berlin und Hertha BSC)
  • Thomas Häßler (ehemaliger Deutscher Nationalspieler, Welt- und Europameister im Herrenfußball)
  • Benjamin Köhler (deutscher Jugendnationalspieler, Profifußballer beim 1. FC Union Berlin)
  • Anton Müller (später Profifußballer beim FC Hansa Rostock)
  • Andreas Neuendorf (ehemaliger deutscher Jugendnationalspieler)
  • Oliver Schröder (später Profifußballer beim VfL Bochum und FC Hansa Rostock)
  • Timo Uster (ghanaischer Nationalspieler)

Bekannte ehemalige Trainer

  • Gerd Achterberg
  • Christian Backs
  • Markus Zschiesche

Wir bedanken uns bei unseren Premiumpartnern

  • Sparkasse
  • Haubitz
  • Hometrend
  • Bartscherer
  • Sobkowski
  • Steffell Gruppe
  • Sachverständigen Zentrum Berlin
  • Wassermann Gruppe
  • Wolfram Gruppe
  • Iveco
  • Kick ID

Wir sind Füchse

Füchse

Hauptverein

Füchse Berlin Reinickendorf e. V.
Kopenhagener Straße 33
13407 Berlin

http://www.fuechse-berlin-reinickendorf.de
info@fuechse-berlin-reinickendorf.de

Tel: 030/9210 8090
Fax: 030/ 9210 80999

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle der Fußballabteilung
Freiheitsweg 20-26
13407 Berlin

Tel.: 030 496 90 09
Fax: 030 496 90 05

info@fuechse-fussball.de
www.fuechsefussball.de
 

Öffnungszeiten:

Herren: Montags 17-18:30 Uhr
Jugend: Donnertags 17-18:30

Kleiderkammer:
Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 18:00 - 19:00 Uhr, außer in den Ferien und an Feiertagen

Login